RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home

KfW-Förderreport liegt vor

Komplettsanierungen verzeichnen deutliches Plus
Einbau eines Dachfensters
Fenstertausch wird oft mit einem KfW-Zuschuss finanziert. © Braas

In den ersten drei Monaten des Jahres 2016 gab es ein deutliches Plus bei den von der KfW geförderten Maßnahmen zur Effizienzhaus-Komplettsanierung. Der aktuelle KfW-Förderreport für das erste Quartal nennt 3.204 Zusagen in diesem Segment. 2.132 geförderte Komplettsanierungen waren es vor einem Jahr in den ersten drei Monaten. Das ist ein Plus von über 50 Prozent. Damit könnte die sich seit einiger Zeit abzeichnende Abwärtsspirale weg von den Komplettsanierungen zu Einzelmaßnahmen möglicherweise gestoppt werden, wenn die Entwicklung im ... » mehr


 

Programme sind häufig mit Bundesprogrammen kombinierbar

Länder punkten mit Förderung von Gebäudesanierung
Haus in Hamburg während der Sanierung
In Hamburg sorgt der Energiepass für Orientierung bei Sanierungsprojekten. © Pia Grund-Ludwig

Die Bundesländer setzen eigene Akzente bei der Gebäudesanierung und nutzen dazu spezifische Förderprogramme. Mit der Anpassung der Konditionen für KfW-Darlehen beispielsweise für die Förderung von Batteriespeichern und die bundesweit neu aufgelegten Fördertöpfe für Lüftung und Heizungen haben sich auch auf Landesebene vielerorts Änderungen ergeben. In Baden-Württemberg gewährt die L-Bank für das Heizungs- und Lüftungspaket, das im Rahmen des Anreizprogramms Energieeffizienz bundesweit entwickelt wurde, einen höheren Tilgungszuschuss von 13,5 ... » mehr


 

EnBauSa.de Spezial Ausgabe 1/2016 ist erschienen

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unter anderem ein spannendes Pro & Contra zur Energieeinspar-verordnung und eine aktuelle Bestandsaufnahme zum 3-D-Druck in der Baubranche.
zum PDF

 

50.000 Dächer sollen neu zur Energienutzung gewonnen werden

Grün-Schwarz startet Offensive für Solardächer
Franz Untersteller
Franz Untersteller bleibt Umweltminister in Baden-Württemberg. © Fanni Fazii

In Baden-Württemberg hat sich die erste grün-schwarze Landesregierung gebildet. Verantwortlich für den Bereich Erneuerbare Energien bleibt Umweltminister Franz Untersteller. Er wird sich auf Gegenwind einstellen müssen. Die Aussagen zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz, das durch den Pflichtanteil für Erneuerbare auch in der Sanierung bundesweit ein Unikat ist, sind im Koalitionsvertrag vage. Man werde es "einer umfassenden Evaluierung unterziehen und es gegebenenfalls weiterentwickeln", heißt es im Koalitionsvertrag. Im Rahmen der ... » mehr


 

"Andere Kollektoren werden schlechtgerechnet"

Sonnenkollektoren-Liste vereinfacht zu stark
Solarkollektorfeld Crailsheim
Die Leistungsfähigkeit von Solarkollektoren zu vergleichen ist nicht einfach. © Solites

"So einfach wie möglich. Aber nicht einfacher! " Von diesem Rat Albert Einsteins hat die Autorin einer Sonnenkollektoren-Vergleichsliste den ersten Teil befolgt, den zweiten jedoch nicht. Der Grundgedanke ist bestechend: Nur eine einzige Zahl, die die Leistungsfähigkeit eines Kollektors angeben soll, anstatt wie bisher mehrere Angaben und Diagramme. Aus standardisierten Daten der Solar-Keymark-Datenbank errechnete die Ecoquent-Bloggerin Cornelia Daniel mit dem vom europäischen Solarthermieverband ESTIF entwickelten ... » mehr


 

Messdaten eines Ziegelhauses im KfW-40-Standard liegen vor

Teures Plusenergiehaus mit großem „Plus"
Effizienzhaus 40 in Burghausen
Ein hohes Energieplus konnte ein Effizienzhaus in Ziegelbauweise erzielen. © Schlagmann Poroton

Was erhält man, wenn man in ein massiv gebautes Einfamilienhaus alles hineinsteckt, was es an Energietechnik heute so gibt? - ein ziemlich teures Plusenergiehaus mit ziemlich großem "Plus". So könnte man das Ergebnis des Abschlussberichts zu einem Projekt im oberbayrischen Burghausen zusammenfassen. Das Ziegelunternehmen Schlagmann und der Bau- und Energiekonzern Baywa haben nach den Plänen von Sonnenhaus-Altmeister Georg Dasch ein klassisches KfW-Effizienzhaus 40 mit ausgebautem Satteldach errichtet und ab Februar 2014 zwei Jahre ... » mehr


 

EnBauSa Ticker

27.05.2016

Sonnenkraft zeigt neue Wärmepumpen

Sonnenkraft hat die Wärmepumpen HP9SM und HP14SM, Luft/Wasser-Split-Geräte für modulierenden ... » mehr


26.05.2016

Gesetzentwurf will Verbraucherrechte am Bau stärken

Die Bundesregierung hat ihren Gesetzentwurf zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der ... » mehr


25.05.2016

Senec bietet Zwischenspeicherung von PV-Strom an

Das Leipziger Unternehmen Senec speichert im Rahmen eines Projekts überschüssigen PV-Strom, den ... » mehr


25.05.2016

Verbände kritisieren Entwurf für Energiesteuergesetz

Ein Referentenentwurf zur Änderung des Energiesteuer- und Stromsteuergesetzes sieht vor, dass die ... » mehr


24.05.2016

Rasches Wachstum bei Batteriespeichern ab 2025

Investitionskosten und das Preis-Leistungs-Verhältnis sind für Kunden, die Batteriespeicher kaufen, ... » mehr


23.05.2016

Positiver Trend im Wohnungsbau hält an

Von Januar bis März 2016 wurde in Deutschland der Bau von rund 84.800 Wohnungen genehmigt. Das ... » mehr


21.05.2016

Wärmepumper für Feldtest gesucht

Wärmepumpenheizungsanlagen werden im Versorgungssystem der Zukunft eine entscheidende Rolle ... » mehr


20.05.2016

Projekt macht Erneuerbare besser planbar

Der Ausbau des Anteils erneuerbarer Energien am Energiemix und der damit verbundene Zuwachs ... » mehr


19.05.2016

Kesseltausch wird in NRW noch bis Ende Juni gefördert

Eine erfreuliche Halbzeit-Bilanz zieht die Initiative "Aktion Kesseltausch NRW": Bis ... » mehr


19.05.2016

XXL-Passivhaus bleibt weiter im Rohbau

Berliner Bau-Verhältnisse herrschen nicht nur am Flughafen, sondern in kleinerem Umfang auch beim ... » mehr


Premiumpartner

Wärmedämmverbundsysteme

Preisvergleich

Surf-Tipp

Wir bloggen auch bei

Energieblogger Logo