RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home

"Geht in die Innenstadt, holt Euch Denkmäler"

Erster Platz im Wettbewerb für Baudenkmal
Haus Schikora, Münnerstadt
Dämmung von innen, am Dach und neue Fenster sorgen für den Erhalt der historischen Substanz bei guter Energiebilanz. © S. Thole

EnBauSa.de hat den Wettbewerb Sanierungshelden der Deutschen Energie-Agentur Dena journalistisch begleitet. Wir haben in einem zweiwöchigen Roadtrip zwölf Sanierungshelden in vier Bundesländern besucht. In lockerer Folge stellen wir vor, was die Gebäude und ihre Bewohnerinnen und Bewohner auszeichnet. Den Anfang macht das Siegergebäude in Münnerstadt in der Rubrik Gesamtsanierung von Christine und Oliver Schikora. Vor der Sanierung hatte das Haus fast 20 Jahre leer gestanden, entsprechend schlecht war der Zustand. Der Aufwand war ... » mehr


 

Energieversorger erweitern Geschäftsmodelle für Privatkunden

Mieten der Heizung kann Betrieb optimieren
Heizungsmonteur
Mieten einer neuen Heizung streckt die Investitionen. © DBU

Das Motto "Leasen statt Kaufen" bei der eigenen Heizungsanlage fristet in den privaten Wohnhäusern im wahrsten Sinne des Wortes ein Keller-Dasein. "Im Ein- und Zweifamilienhaus ist dieses Modell immer noch die Ausnahme von der Regel, das kann man ganz klar sagen", bilanziert Christian Tögel, Contracting-Experte bei der EnergieAgentur.NRW. "Es kann zwar ein attraktives Angebot sein, aber es ist nicht so günstig, dass es auf jeden Fall ein Selbstläufer ist." Seit einigen Jahren bieten einige Energieversorger und ... » mehr


 

In den Vergleichsbauten war der Stromverbrauch durch Lüftung sehr hoch

GWW: "Wir sehen keinen Sinn im Bau von Passivhäusern"
Passiv- und EnEV-Häuser der GWW
Die GWW hat baugleiche Passiv- und EnEV-Häuser erstellt. © GWW

Die GWW, ein Wohnungsbauunternehmen aus Wiesbaden mit einem Bestand von etwas mehr als 13.000 Wohnungen, überwacht seit der Fertigstellung 2013 die Energieverbräuche in je zwei Passivhäusern und baugleichen Gebäuden, das nach EnEV 2009 errichtet wurden. Alle sind am gleichen Standort. In einem ersten Monitoring 2015 hatten die Passivhäuser einen deutlich höheren Stromverbrauch. Das hat sich im zweiten Monitoring, dessen Ergebnisse die GWW jetzt vorgelegt hat, bestätigt. Der Abstand ist sogar noch größer geworden. Die EnEV-Häuser kamen auf ... » mehr


 

Deutliches Plus bei Förderanträgen gegenüber dem Vorjahr

Nachfrage nach Erneuerbaren bleibt hoch
Pellet-Heizung von Solarfocus
Pellet-Heizungen haben die Nase vorn bei Förderanträgen. © P. Grund-Ludwig

Die Anträge auf die Förderung von erneuerbaren Energien wie Solarthermie, Biomasse und Wärmepumpen beim Einbau neuer Heizungen war in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres deutlich höher im Vorjahr. Sie blieben auch im zweiten Quartal hoch und pendelten sich in etwa auf Vorjahresniveau ein. Insgesamt gab es gut 27 Prozent mehr Anträge als im ersten Halbjahr des Vorjahrs. Das belegen Zahlen des BAFA, die EnBauSa.de vorliegen. Im April 2015 hatten sich die Förderbedingungen verbessert, deshalb war für die ersten drei Monate 2016 ein ... » mehr


 

Spezielle Lamellen sorgen in Berliner Anbau für Licht trotz Verschattung

Wintergärten brauchen nach EnEV mehr Sonnenschutz
Wintergarten im Glashaus in Berlin-Zehlendorf
Licht von drei Seiten im Berliner Glashaus. © A. Morhart

"Mein Wintergarten hat 30 Quadratmeter, aber die Tatsache, dass ich in alle Richtungen rausgucken kann, macht den Raum dreimal so groß", sagt die Architektin Anja Beecken. Sie hat den Ganzjahres-Wintergarten schon im Jahr 2005 genehmigen lassen, also nach der EnEV von 2004. "Mit kleinen Änderungen könnte man so was aber auch nach der aktuellen EnEV genehmigt bekommen", sagt sie. Man merkt ihr die Begeisterung an, und man wird davon angesteckt, denn das Fachpublikum, das Beecken nach Berlin-Zehlendorf eingeladen hat, sitzt ... » mehr


 

EnBauSa Ticker

25.08.2016

Konferenz in Bern macht Gebäudehülle der Zukunft zum Thema

Vom 10. bis 11. Oktober 2016 wird die Stadt Bern (CH) zur internationalen Plattform für ... » mehr


24.08.2016

Thermondo startet Brennstoffzellen-Offensive

Gemeinsam mit dem Hersteller von Brennstoffzellenheizungen Elcore startet Thermondo eine ... » mehr


23.08.2016

KWK-Kongress beleuchtet Politik und Rahmenbedingungen

Am 27./28. September 2016 findet in Berlin-Steglitz der 8. Branchenübergreifende KWK-Kongress des ... » mehr


22.08.2016

Dämmstoffhersteller und Verbände gründen neuen Verband

BASF, Deutsche Rockwool, Fachverband Mineralwolleindustrie (FMI), Industrieverband Hartschaum, ... » mehr


21.08.2016

PV-Anlagenbetreiber schauen mehr auf den Eigenverbrauch

EuPD Research hat 804 PV-Anlagenbesitzer und -planer befragt. Das Ergebnis: Wurde früher der ... » mehr


19.08.2016

Netzwerk für innovatives Bauen bündelt Kompetenzen

Rund 30 Akteure der Baubranche aus Wirtschaft und Wissenschaft haben den Aachen Building Experts ... » mehr


18.08.2016

BlueGEN-Brennstoffzellen überschreiten 10 Millionen Betriebsstunden

BlueGEN Brennstoffzellen von SOLIDpower haben die 10-Millionen-Betriebsstunden-Marke überschritten. ... » mehr


17.08.2016

IBC Solar ermöglicht Speicherausbau bis zu 113 kWh Nutzkapazität

IBC Solar hat sein Speichersystem IBC SolStore Li weiterentwickelt. Der Speicher, der bisher mit ... » mehr


16.08.2016

Otti-Fachforum Green Buildings zu innovativen Quartieren

Das 2. Otti-Fachforum Green Buildings beleuchtet am 26. und 27. Oktober 2016 in Frankfurt am Main ... » mehr


15.08.2016

Handbuch zeigt Maßnahmen gegen Rebound-Effekte auf

Das Umweltbundesamt hat ein Handbuch zum Thema Rebound-Effekte herausgebracht. Es soll als ... » mehr


Premiumpartner

Wärmedämmverbundsysteme

Preisvergleich

Anzeige

Surf-Tipp

Wir bloggen auch bei

Energieblogger Logo